Gibt Es Grünen Wasserstoff oder Null-Emissions-Fahrzeuge?

Gibt Es Grünen Wasserstoff oder Null-Emissions-Fahrzeuge?

Gibt Es Grünen Wasserstoff oder Null-Emissions-Fahrzeuge?

Author(s): Yuping Wu und Rudolf Holze

Publication: Bunsenmagazin, Issue 3 2020, Aspekte, Seiten: 53-56

Publisher: Deutsche Bunsen-Gesellschaft für physikalische Chemie e.V., Frankfurt

Language: Deutsch

DOI: 10.26125/5sjf-6166

Einführung

[Gibt Es Grünen Wasserstoff oder Null-Emissions-Fahrzeuge?] Am Rande einer Bunsen-Tagung gestellt würde die erste Frage erstauntes Kopfschütteln (im wohl wollenden Fall) hervorrufen, die zweite Frage vermutlich ein recht deutliches Nein als Antwort ernten. Dabei ist in einer durchaus ernstgemeinten Zeitschrift für Maschinenbauer [1] in einem Beitrag über Stahlerzeugung mit Wasserstoff als Reduktionsmittel eine kleine Notiz eingefügt: Grüner Wasserstoff ist CO2-neutral hergestellt, durch Elektrolyse mit elektrischer Energie aus erneuerbaren Energiequellen (Wind und Sonne). Grauer Wasserstoff ist dagegen nicht CO2-neutral hergestellt, es handelt sich vor allem um Wasserstoff aus Erdgas und als Nebenprodukt der Erdölverarbeitung.

Zitiere: Wu, Yuping Wu; Holze, Rudolf (2020): Gibt Es Grünen Wasserstoff oder Null-Emissions-Fahrzeuge? Bunsenmagazin 2020, 3: 53-56. Frankfurt am Main: Deutsche Bunsen-Gesellschaft für physikalische Chemie e.V. DOI: 10.26125/5sjf-6166

Quellenangabe

[1] SCOPE, 59(1) (2020) 21
[2] Zukünftige Kraftstoffe (W. Maus Ed.) Springer Vieweg, Berlin 2019, S. 307
[3] E. Helmers, J. Leitão, U. Tietge, T. Butler, Atm. Environ. 198 (2019) 122
[4] R. Zellner, Nachr. Chem. 67(3) (2019) 26
[5] JEC - Joint Research Centre-EUCAR-CONCAWE collaboration, Well-To-Wheels Analysis Of Future Automotive Fuels And Powertrains In The European Context, Well-Totank (Wtt) Report – Appendix 2, Version 4a, 2014, https://ec.europa.eu/jrc/sites/jrcsh/fi les/wtt_appendix_2_v4a.pdf (Zugriff 03.04.2020)
[6] Der Tagesspiegel, Berlin 02.12.2019
[7] C. Buchal, H.-D. Karl, H.-W. Sinn, ifo Schnelldienst 72(8) (2019) 40
[8] F. Knobloch, S.V. Hanssen, A. Lam, H. Pollitt, P. Salas, U. Chewpreecha, M.A.J. Huijbregts, J.-F. Mercure, Nat. Sustain. 2020, doi: 10.1038/s41893-020-0488-7
[9] J. Woo, H. Choi, J. Ahn, Transport. Res. D. Tr. E. 51 (2017) 340
[10] Energiespeicher - Bedarf, Technologien, Integration, 2. Aufl . (M. Sterner, I. Stadler Hrsg.Ed.) Springer Vieweg, Berlin 2017; Energiespeicher - Bedarf, Technologien, Integration (M. Sterner, I. Stadler Hrsg.) Springer Vieweg, Berlin 2014
[11] W. Leitner, J. Klankermayer, S. Pischinger, H. Pitsch, K. Kohse-Höinghaus, Angew. Chem. Int. Ed. 56 (2017) 5412
[12] F. Ausfelder, K. Wagemann, Chem. Ing. Tech. 92 (2020) 21
[13] A. Vetere, W. Schrader, GIT-Labor 64(3) (2020) 26
[14] J.A. Ramirez, R.J. Brown, T.J. Rainey, Energies 8 (2015) 6765
[15] J. Lü, C. Sheahan, P. Fu, Energy Environm.Sci. 4 (2011) 2451
[16] Die Bedeutung strombasierter Stoffe für den Klimaschutz in Deutschland, Öko-Instiut e.V., Freiburg 2019
[17] G. Brauner: Systemeffi zienz bei regenerativer Stromerzeugung, Springer Vieweg, Wiesbaden 2018
[18] Agora Verkehrswende, Agora Energiewende und Frontier Economics Ltd., Die zukünftigen Kosten strombasierter synthetischer Brennstoffe, 2018
[19] Wasserstoff in der Fahrzeugtechnik, M. Klell, H. Eichlseder, A. Trattner Hrsg., Springer Vieweg, Wiesbaden 2018