home
kontakt
sitemap
drucken
impressum
datenschutz
english
   www.bunsen.de

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der

Deutsche Bunsen-Gesellschaft für physikalische Chemie e. V. (DBG)

Die Deutsche Bunsen-Gesellschaft für physikalische Chemie (DBG) ist eine gemeinnützige wissenschaftlich-technische Gesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main. Sie engagiert sich in der Forschungs- und Bildungspolitik und bietet ihren Mitgliedern aus den Bereichen Hochschule, Industrie und Forschung ein Forum zum Meinungsaustausch und zur Unterstützung ihrer Aktivitäten. Die DBG wurde unter Mitwirkung von H. J. van't Hoff, W. Nernst und W. Ostwald im Jahre 1894 unter dem Namen Deutsche Elektrochemische Gesellschaft gegründet, und 1902 zu Ehren des weltbekannten Physiko-Chemikers R. Bunsen in Deutsche Bunsen-Gesellschaft für Angewandte Physikalische Chemie umbenannt. Seit 1936 trägt sie den jetzigen Namen.

   
 SSB2016_homepage

Bunsenkolloquium Solid-state Batteries II

23th to 25th November 2016, HOLM in Frankfurt

the SSB 2016 is sponsored by

 

C100_50mm_BMW_4cUMICORE Master Brand Logos_Blue_Gradient_Internal_External Use (2)

 

   
 Plakat_Bunsen_2017_A3_druck

Bunsentagung 2017

The German Bunsen Society of Physical Chemistry (DBG) is honored to invite on the occasion of the

116th General Assembly of the German Bunsen Society for Physical Chemistry

from 25th to 27th May 2016 at the University of Kaiserslautern.

Main topic: Physical Chemistry of Life Sciences

   
Titelseite_enery_storage

Positionspapier

englische Übersetzung des Positionspapiers "Energiespeicher – Der Beitrag der Chemie" jetzt verfügbar:

„Energy Storage Systems – The Contribution of Chemistry“

   
 Titel_Positionspapier-Chem-

Chemieorganisationen aus Wirtschaft und Wissenschaft stellen gemeinsames Positionspapier vor

Bildung und Forschung sind der Grundstein für technologischen und wirtschaftlichen Erfolg

Deutschland braucht mehr Investitionen in Bildung, Wissenschaft und Forschung, weniger Innovationshemmnisse sowie eine Infrastruktur, die neue Produkte und Verfahren unterstützt. Dies fordern die Chemieorganisationen aus Wirtschaft und Wissenschaft* in ihrem aktuellen Papier "Positionen und Forderungen zu Bildung, Forschung und Innovation", das sie vor dem Hintergrund der anstehenden Bundestagswahl herausgegeben haben. (Mehr...)